Tafel-Bilder aus dem Jahr 2013

35 Sponsoren ermöglichten die Anschaffung des neuen Tafel-Kühlwagens.
35 Sponsoren ermöglichten die Anschaffung des neuen Tafel-Kühlwagens.
Die Wandmalerinnen Theresa Döllekes, Jasmin Meyer und Celine Krohn verschönten den Treff.
Die Wandmalerinnen Theresa Döllekes, Jasmin Meyer und Celine Krohn verschönten den Treff.
Der Neustädter Seniorenbeitrat tagte im Sozialcafé.
Der Neustädter Seniorenbeitrat tagte im Sozialcafé.
In der Osterwerkstatt wurden fleißig Eier bemalt.
In der Osterwerkstatt wurden fleißig Eier bemalt.
Ab Juni wurde wieder auf dem Klosterhof getrödelt.
Ab Juni wurde wieder auf dem Klosterhof getrödelt.
Die Fassade des Tafelgebäudes im Sandberger Weg ist saniert,  hat Farbe und neue Fenster bekommen.
Die Fassade des Tafelgebäudes im Sandberger Weg ist saniert, hat Farbe und neue Fenster bekommen.
Bürgervorsteher Sönke Sela überreichte dem Vorsitzenden Eitel Pries den Ehrenteller der Stadt.
Bürgervorsteher Sönke Sela überreichte dem Vorsitzenden Eitel Pries den Ehrenteller der Stadt.
Ein NDR-Team filmte Justus (11)  und Marion Heller bei der Ausgabe des Frühstücksexpress in der Gemeinschaftsschule Neustadt.
Ein NDR-Team filmte Justus (11) und Marion Heller bei der Ausgabe des Frühstücksexpress in der Gemeinschaftsschule Neustadt.
Gut besucht war der Adventsflohmarkt der Tafel.
Gut besucht war der Adventsflohmarkt der Tafel.
Emsig waren die Kinder in der Weihnachtsbäckerei.
Emsig waren die Kinder in der Weihnachtsbäckerei.
Wieder ein Erfolg: Jede Menge schön verpackter Geschenke konnten Kai-Anne Christensen und Maria Magdanz von der Weihnachtspyramide verteilen.
Wieder ein Erfolg: Jede Menge schön verpackter Geschenke konnten Kai-Anne Christensen und Maria Magdanz von der Weihnachtspyramide verteilen.


Die Neustädter Tafel sucht Fahrer, die mit den Tafelwagen, dem Ford Transit und dem Fiat Scudo, Lebensmittel aus dem Einzelhandel im Umkreis von Neustadt abholen. Wer die Arbeit unterstützen will, sollte einen gültigen Führerschein besitzen, freundlich auftreten, zuverlässig sein und an ein oder zwei Tagen pro Woche vier Stunden Zeit aufbringen. Gebraucht werden auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die beim täglichen Sortieren der Lebensmittel anpacken. Interessenten melden sich bitte unter Tel. 04561-5248181.